22 Mai 2021- zweites schmerzvolles Geheimnis – Die Geiselung Jesu

„Ihr alle,  ihr die mich liebt,

kommt und lernt den Heroismus der wahren Liebe!

Kommt und stillt  mit  meinem Blut
– den  Durst  eurer Leidenschaften,
-den Durst  eurer ehrgeizigen und wahnwitzigen Bestrebungen,
– den Durst nach Lustbarkeiten und sinnlichen Vergnügungen.(…)

M
ein Vater, jeder Geißelschlag möge vor Dir
– jede einzelne Art von Sünden sühnen.
In dem Maße, wie die Hiebe mich treffen,
– sollen sie jene von Schuld befreien, die solche auf sich laden.

Die Schläge mögen auch
– die Herzen der Menschen treffen,
– ihnen von meiner Liebe erzählen,
um sie schließlich zu nötigen, sich mir zu ergeben.”

Die Geiselung Jesu -Die Passion St 16

21 Mai 2021 – Erstes schmerzvolles Geheimnis – Der Todesangst Jesu im Olgarten.


„Meine Kinder,
schlaft nicht! Meine Stunde ist gekommen.
Seht ihr nicht, in welchem Zustand Ich bin?
O steht mir bei und verlasst mich nicht
in den Stunden äußerster Bedrängnis.”

“Wisse nun, dass Ich in den Stunden bitterster Todesangst
im Ölgarten jedes Leben der Menschen in Mir verschlossen,
alle ihre Leiden und sogar ihren Tod erduldet habe.

Einem jeden aber habe Ich das Leben gegeben.  Durch
meine Todesängste habe Ich die ihrigen auf mich genommen.
Die Bitterkeiten meines Todes werden sich für sie verwandeln
– in eine Quelle der Süßigkeit und des Lebens.

Wie teuer kommen mich doch die Seelen zu stehen!
Würden sie mir wenigstens vergelten!”

Der Todesangst Jesu im Olgarten -St 7